Hier ein Intro Text

Lorem Ipsum

seit 2020 Swiss Surgery
Seit April 2017 Belegarzt, Trauma Zentrum Hirslanden, Klinik Hirslanden, Zürich
Konsiliararzt (Senior Consultant) für komplexe und schwierige muskuloskelettale Eingriffe, speziell Becken- und Wirbelsäulenchirurgie, Universitätsklinik für Orthopädische Chirurgie und Traumatologie, Inselspital, Universitätsspital Bern, Inselgruppe, Bern (Prof. Dr. K.A. Siebenrock)
Mai 2015 – März 2017 Klinikdirektor Stellvertreter, Chefarzt Traumatologie und Teamleiter Becken- und Wirbelsäulenchirurgie, Universitätsklinik für Orthopädische Chirurgie und Traumatologie, Inselspital, Universitätsspital Bern, Inselgruppe, Bern (Prof. Dr. K.A. Siebenrock)
Chefarzt Orthopädie und Traumatologie, Spital Tiefenau, Inselgruppe, Bern
September 2012-März 2017 Konsiliararzt für Becken-, Hüft- und Wirbelsäulenchirurgie, Trauma Zentrum Hirslanden, Klinik Hirslanden, Zürich
August 2012 – April 2015 Chefarzt-Stellvertreter, Leiter Traumatologie und Teamleiter Becken- und Wirbelsäulenchirurgie, Universitätsklinik für Orthopädische Chirurgie und Traumatologie, Inselspital, Universitätsspital Bern (Prof. Dr. K.A. Siebenrock)
November 2010 – Juli 2012 Leitender Arzt Traumatologie, Teamleiter Becken- und Wirbelsäulenchirurgie, Universitätsklinik für Orthopädische Chirurgie und Traumatologie, Inselspital, Universitätsspital Bern (Prof. Dr. K.A. Siebenrock)
November 2008 – Oktober 2010 Consultant Traumatologie, Becken- und Wirbelsäulenchirurgie, Universitätsklinik für Orthopädische Chirurgie und Traumatologie, Inselspital, Universitätsspital Bern (Prof. Dr. K.A. Siebenrock)
September 2008 Klinischer Leiter, Leitender Arzt a.i., Klinik für Unfallchirurgie, Universitätsspital Zürich (Prof. Dr. P. Giovanoli, Klinikdirektor a.i.)
Februar 2007 – August 2008 Klinikdirektor Stellvertreter, Leitender Arzt a.i., Klinik für Unfallchirurgie, Universitätsspital Zürich (Prof. Dr. Dr. h.c. O. Trentz)
Juni 2006 – Januar 2007 Leitender Arzt a.i., Klinik für Unfallchirurgie, Universitätsspital Zürich (Prof. Dr. Dr. h.c. O. Trentz)
September – November 2004 Fellowships
-Becken- und Hüftrekonstruktion, Orthopaedic Surgery, Good Samaritian Hospital, Los Angeles (Dr. J. Matta)
Traumatologie, Department of Surgery, University of Southern California, LAC+USC Medical Center, Los Angeles (Prof. Dr. D. Demetriades)
Januar 2003 – Mai 2006 Oberarzt und Teamleiter, Klinik für Unfallchirurgie, Universitätsspital Zürich (Prof. Dr. Dr. h.c. O. Trentz)
März 2002 – Dezember 2002 Assistenzarzt, Klinik für Unfallchirurgie, Universitätsspital Zürich (Prof. Dr. Dr. h.c. O. Trentz)
März 2001 – Februar 2002 Oberarzt Chirurgische Abteilung, Spital Bülach (PD Dr. U. Neff und Dr. R. Habegger)
Juni 1999 – Februar 2001 Assistenz- und Oberarzt, Chirurgische Abteilung, Kreisspital Männedorf (Prof. Dr. A. Hollinger und Dr. A. Vollenweider)
Januar – Mai 1999 Assistenzarzt, Chirurgische Intensivmedizin, Universitätsspital Zürich (Prof. Dr. R. Stocker)
1995 – 1998 Assistenzarzt, Departement Chirurgie und Klinik für Unfallchirurgie, Universitätsspital Zürich (Prof. Dr. F. Largiadèr und Prof. Dr. Dr. h.c. O. Trentz)
2009 Titularprofessur, Universität Zürich
2003 Privatdozent für Chirurgie (Dysregulation der Apoptose neutrophiler Granulozyten – Bedeutung für das immunologische CHAOS nach Trauma), Universität Zürich
1996 Doktor der Medizin (Verhalten von Lymphozytensubpopulationen während der ersten Behandlungswochen bei Patienten mit akuter myeloischer Leukämie (Prof. Dr. Ch. Sauter), Universität Zürich
1995 – 1996 Postgraduate Kurs in experimenteller Medizin und Biologie der Medizinischen Fakultät der Universität Zürich
1990 – 1994 Humanmedizin und Staatsexamen, Universität Zürich
1988 – 1990 Humanmedizin, Universität Fribourg
1984 – 1988 Kantonsschule Sargans, Matura Typus B
1976 – 1984 Primar- und Sekundarschule Walenstadt
2011 Schweizerischer Facharzt für Orthopädische Chirurgie und Traumatologie des Bewegungsapparates
2010 European Board of Surgery Qualification EBSQ Traumatology
2006 Schweizerischer Facharzt Schwerpunkt für Allgemeinchirurgie und Traumatologie
2003 Schweizerischer (FMH (Foederatio Helveticorum Medicorum)) Facharzt für Chirurgie
2012 Interventionelle Schmerztherapie Swiss Society for interventional Pain Medicine SSIPM
2010 Zertifizierter medizinischer Gutachter Swiss Insurance Medicine SIM
2009 Klinische Notfallmedizin (Schweizerische Gesellschaft für Notfall- und Rettungsmedizin SGNOR)
2013 – 2017 Department of Orthopaedic Surgery, Groote Schuur Hospital, University of Cape Town, South Africa
2008 – 2016 Al Razi Orthopaedics Hospital, Kuwait
The Journal of Bone & Joint Surgery and JBJS Essential Surgical Techniques Editor’s Choice Technique Award 2019; Keel MJB, Siebenrock KA, Tannast M, Bastian JD. The Pararectus Approach – A New Concept. JBJS Essent Surg Tech 2018; 8(3):e21.
European Society of Trauma & Emergency Surgery (ESTES) Award 2010 (Euro 1000.-): Brussels, Belgium, 16.-18.5.2010; Lustenberger T, Turina M, Burkhardt S, Mica L, Keel M. The severity of injury and the extent of hemorrhagic shock predict the incidence of infectious complications in trauma patients. Eur J Trauma Emerg Med 2009;35(6):538-546.
Schweizerische Gesellschaft für Orthopädie und Traumatologie (SGOT/SSOT), 69. Jahreskongress: Genf 24.-26.6.2009, Association Suisse Romande de la hanche Poster Preis; Keel M, Bastian JD, Büchler L, Meyer DC, Siebenrock KA. Treatment of a defect in the femoral head after traumatic anterior hip dislocation by surgical hip dislocation and osteochondral transplantation – a case report.
European Society of Trauma & Emergency Surgery (ESTES): Budapest, Hungary, 26.-27.5.2008, 3rd Prize for Best Poster; Keel M, Lustenberger T, Lenzlinger P, Trentz O, Meier C. C-clamp and pelvic packing for control of hemorrhage in multiply injured patients with pelvic ring disruption.
2014 Schweizerische Gesellschaft für Spinale Chirurgie SGS
2012 ÄrzteGesellschaft des Kantons Zürich AGZ
2011 AO Spine
2011 Schweizerische Gesellschaft für Orthopädie und Traumatologie SGOT
2010 Association for Osteosynthesis AO Trauma (Vorstandsmitglied AO Trauma Schweiz 2012-2018)
2008 European Society for Trauma and Emergency Surgery ESTES (Co-chair Section Skeletal Trauma and Sports Medicine 2013-2016; President 2017/2018; Past President 2018/2019)
2007 Fellow of American College of Surgeons FACS
2007 Deutsche Gesellschaft Orthopädie und Unfallchirurgie DGOU
2000 Schweizerische Gesellschaft für Chirurgie SGC
1999 Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie DGU
1999 Schweizerische Gesellschaft für Traumatologie und Versicherungsmedizin SGTV (Kassier 2004-2008; Präsident 2012/2013, weiterhin Vorstandsmitglied)
1994 Verbindung der Schweizer Ärzte FMH

Rekonstruktion der Hüftgelenkspfanne über einen neuen Operationszugang

Datei herunterladen

Schriftenverzeichnis

Datei herunterladen

Mediathek

Diese Website verwendet Cookies um Dienste bereitzustellen und Zugriffe zu analysieren. mehr erfahren